CD-Reviews

Soul Demise - Blind

(Spielzeit: 38 min./VÖ: 27.05.2005)
Soul Demise - Blind

Ach was haben wir uns gestritten ... Kumpel Dennis war kürzlich zu Besuch und stürzte sich voller Begeisterung auf die neue Soul Demise Scheibe, die hier rumliegt. Blind liess bei ihm alle Muskeln zucken, er verhaftete den Lautstärkeregler und zerlegte mir mal nebenher beinahe meine Boxen, die bedrohlich zu wackeln begannen.
»Völlig geil« lautete sein Urteil ... Aber Lautstärke ist nicht alles und ich höre Blind mit deutlicherer Zurückhaltung. Soul Demise klingen als deutsches, seit langen Jahren existierendes Gespann so gar nicht deutsch, sondern extrem schwedisch, so dass hier die wüste Melodic Death Metal Keule, ganz in der Tradition von At The Gates ausgepackt wird, die auf diesem Album allgegenwärtig zu sein scheinen.
Ich persönlich bevorzuge die Originale, wenn gleich ich Soul Demise Abkupferei dennoch nicht vorwerfen möchte. Alter Göteborg Death Metal wird in der heutigen Zeit eigentlich noch viel zu selten gespielt! Was mich nicht umhaut ist der Sound der Scheibe, wo aus meiner Sicht, im Gegensatz zu der Meinung von Dennis, einiges im Argen liegt. Die Gitarren setzen sich nicht richtig durch und sind mir zu höhenlastig bzw. zu wenig scharf. Das Schlagzeug schuffelt sich so durch und knettert zum Teil dann doch etwas ungestüm umher, so dass mir die traditionellen, drucklosen Ufta Ufta Ryhthmen schnell auf den Nerv gehen.
Der Metal Hammer z.B. feierte die elf Songs der 38-minütigen Scheibe ja ordentlich ab und ohne Zweifel sind Soul Demise eine der langlebigsten, nennenswertesten deutschen Death Metal Bands auf hohem Niveau, ich allerdings werde Durchlauf um Durchlauf nicht schlauer aus der Scheibe und kann die allgemein große Begeisterung über Blind nicht so recht teilen, was mir zwar leid tut, an meinem ehrlichen, völlig subjektiven und gewiss nicht maßgeblichen Urteil nichts ändert. Entweder eine Scheibe läuft so richtig rein oder eben nicht und mit Blind habe ich so meine Probleme ...

Dirk

 Tracklist:
  1. Still Alive
  2. My Own Coffin
  3. Obtuse
  4. Ignore The Truth
  5. Hallucination
  6. Hope Of Salvation
  7. Mirrow Of Thoughts (Instrumental)
  8. Draw A Conclusion
  9. True To Form
  10. Thirst Of Knowledge
  11. Perishing Blind (Instrumental)
Discographie:
1994 - Incantations
1996 - Inner Fears
1998 - Farewell To The Flesh
2000 - Beyond Human Perception
2002 - In Vain
2005 Review ansehen ... Blind - Remedy Records
2009 Review ansehen ... Acts Of Hate - Remission Records
weitere Infos:

Homepage www.souldemise.de

Label: Remedy Records


weitere Links
CD/DVD-Reviews:

CD-Review: Soul Demise - Acts Of Hate

Live-Reviews:

08.02.2002: Napalm Death, Soul Demise, Hug Baby (Pressenwerk, Bad Salzungen)
26.10.2002: 1. Remission-Records-Festival (Neukirchen, Sägewerk)
11.08.2005 bis 13.08.2005: Party San Open Air (Bad Berka)


Diese Seite wurde 0 mal kommentiert

Kommentar schreiben







1
Artikel
diesen Artikel per Email verschicken:
Email
 Suchen
In den CD-Reviews nach:
am meisten gelesen:
Bewertung
Artikel bewerten:

Stimmen: keine
Punkte: 0/5
CD bewerten:

Stimmen: keine
Punkte: 0/5
Bestellen
Partner
Firefield Records
Armageddon Music
Alive
Sound Riot Records
 Live-Reviews
25.12.2008
4. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
07.08.2008
bis
09.08.2008

Party San Open Air
Bad Berka
09.05.2008
bis
11.05.2008

Rock Hard Festival
Gelsenkirchen, Amphietheater
25.12.2007
3. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
01.11.2007
Powerwolf
Saarbrücken, Garage
16.08.2007
bis
18.08.2007

Summer Breeze 2007
Dinkelsbühl
11.08.2007
Powerwolf
St. Ingbert, Holzstock-Festival
04.08.2007
bis
06.08.2007

18. Wacken Open Air
Wacken
19.07.2007
Pink Cream 69
Saarbrücken, Roxy
05.06.2007
bis
09.06.2007

Swedenrock-Festival
Sölvesborg (S)
25.05.2007
bis
27.05.2007

Rock Hard-Festival
Gelsenkirchen, Amphietheater
26.12.2006
2. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
18.08.2006
bis
19.08.2006

Summer Breeze 2006
Dinkelsbühl
03.08.2006
bis
05.08.2006

17. Wacken Open Air
Wacken
28.07.2006
bis
29.07.2006

Rock Of Ages-Festival
Seebronn
Statistik
1590 CD-Reviews
282 Underground-CDs
24 DVD-Reviews
159 Interviews
124 Live-Reviews